Der Countdown läuft

Submitted by rahel on Montag, 9. März 2020

Nun sind die Arbeiten für den Innenausbau in vollem Gange. Böden mit Zementglattstrich, Wände im Bad mit Fliesen, Küchenabdeckung und Wände mit Fliesen. Die Fensterbänke und Zwischenpfosten für Lamellenfenster wurden vorbereitet... Da nun eine grössere Baustelle in der Stadt fertig ist, arbeiten die meisten Lehrlinge am Wohnungsbau jeweils an den Mörgen. Am Nachmittag arbeiten die Vorarbeiter und Aldo jeweils noch ein bisschen weiter, während die Lehrlinge Unterricht haben. Da Körners zur Zeit in den verdienten Ferien sind haben auch wir paar Lektionen Unterricht übernommen. Mathe, Baukunde, Ethik und Allgemeinwissen... Es ist spannend, herausfordernd, fordernd aber auch erfüllend zu sehen, wenn die Jungs Fortschritte machen. Nach dem Unterricht wird oft Cricket gespielt oder wenn es so drückend heiss ist, wie gestern, im Meer gebadet und abgekühlt. Dafür ist die Schule natürlich wunderbar gelegen.

Wir freuen uns auf baldige Verstärkung aus der Schweiz. v.a. unsere Kinder über Gspändli zum Spielen und zusammen in der Schule lernen in ihrer Muttersprache. Obwohl sie nun nach 3 Monaten schon einiges an Englisch (und auch Tamil) gelernt haben. Umgekehrt hört man aber auch des öfteren schweizerdeutsche Wörter (statt Englisch) aus den Mündern der Lehrlinge - was eigentlich nicht auf dem Lehrplan stehen würde :-)

Wir sind gespannt auf die Osterferien und die Veränderungen, den Umzug, das wieder neu Einleben...

vielen Dank auch allen, die uns von sich aus der Heimat berichten, wir schätzen das, denn nun beginnen die Erinnerungen zu verblassen und sind wir mehrheitlich ganz hier präsent.